Auf einen Gin ins Motel One

Das sind unsere Motel One Bartipps in Berlin, Hamburg und München
20/10/2016

20-10

2016

Auf einen Gin ins Motel One


Das sind unsere Motel One Bartipps in Berlin, Hamburg und München

Bei Motel One steht die Bar ganz im Zeichen des Kultgetränks Gin. In allen Häusern Deutschlands und Österreichs gibt es seit Juni 2016 eine neue Karte mit 40 handverlesenen Lieblingsgins. Die besten Sorten bieten die Bars von Motel One in Deutschland und Österreich an. Wir stellen Euch heute unsere drei Lieblingsbars in den Medienstädten Hamburg, München und Berlin vor.

Bartipp #1: Auf einen Gin Sul in der One Lounge des Motel One Hamburg-Alster

motel_one_hamburg_alster_315_dsc2353_web

Da gäbe es zum Beispiel die One Lounge im Motel One Hamburg-Alster. Das Interieur ist eine Hommage an die hanseatische Lebenslust. Unter wellenförmigen Holzlamellen, die an die Flussader der Stadt erinnern, werden hier besondere Hamburger Ginsorten wie der Elephant Gin, der Clockers Gin oder der Gin Sul serviert. Vor allem Letzterer ist weit über die Grenzen der Hansestadt bekannt – auch wegen seiner unverwechselbaren tönernen Flasche. Geschmacklich erinnert der Gin Sul an den hanseatischen Küstenwind. Ein bisschen rau und salzig und durchaus in der Lage, gestandene Männer aus den Latschen zu kippen. Gleichzeitig sorgen Zistrose-Kraut und Zitronen für einen mediterranen Anklang, weswegen der Gin Sul besonders hervorragend mit einem Rosmarin Zweig und einem Schuss Fever-Tree Mediterranean Tonic Water schmeckt.

 

Bartipp #2: Eine Münchner „Schnapsidee“ im Motel One München-Deutsches Museum motelone_deutschesmuseum_web-292

Beim Motel One München-Deutsches Museum ist das benachbarte Museum nicht nur Namens- sondern auch Stilgeber der gesamten One Lounge. Das Interieur steht ganz im Zeichen von Naturwissenschaften und Technik. Gemeinsam mit dem Museum wurden zudem einzelne Exponate ausgewählt, die den Räumlichkeiten ihren Charakter geben. Lichtdesigner Ingo Maurer schuf das entsprechende Beleuchtungskonzept, wodurch vor allem die Bar besonders elegant wirkt. Elegant – allerdings im Geschmack – ist auch der Dry Gin The Duke, der, im wahrsten Sinne, aus einer folgenreichen „Schnapsidee“ der beiden Münchner Studienfreunde Maximilian Schauert und Daniel Schönecker entstand. Seitdem wird der bajuwarische Premium Gin produziert; und zwar in kleinen Chargen und von Hand. Unter dem Motto „Hopfen und Malz – Gott erhalt’s“ geben Hopfenblüten und Malz (gemeinsam mit 13 Kräutern) dem Gin seinen besonderen bayerischen Touch. The Duke Gin lässt sich am besten mit ein wenig Gents Swiss Root Tonic Water und einer Orangenzeste genießen. Bei so einem besonderen Premium Gin gilt eben die Devise: Weniger ist mehr.

 

Bartipp #3: Feuer und Flamme für den Brandstifter Gin im Motel One Berlin-Potsdamer Platz mo-berlin-potsdamer-platz_lounge

Die Bar spiegelt das Gesicht der Stadt wieder: Coole LED-Beleuchtung trifft auf einen Hauch Vintage – dank weicher Polstermöbel im Sixties-Style: zeitgemäßes Design kombiniert mit ein wenig Nostalgie. Diese Mischung aus Historie und Moderne – „dit is Berlin“. Der pulsierende Potsdamer Platz und die moderne Shopping-Mall LP12 sind nur einen Katzensprung entfernt. Kurzum: Einen echten Berliner Gin genießt man eben in einer echten Berliner Bar, wie die im Motel One Berlin-Potsdamer Platz eine ist. Zum Beispiel den berühmten Berliner Brandstifter Gin, von dem im Jahr gerade einmal 9.999 Flaschen abgefüllt werden. Das edle Getränk wird siebenfach gefiltert und hat einen außergewöhnlichen Reinheitsgrad. Insofern genießt man ihn am besten nur mit einem Schuss Thomas Henry Tonic Water und einer Gurkenscheibe, damit der frische, reine Geschmack erhalten bleibt. Dies verraten nicht nur die erfahrenen Bartender im Motel One Berlin-Potsdamer Platz, sondern auch die regionale Karte, die die Gäste mit Details zu den Ginsorten zu wahren Gin-Kennern macht.