Nach dem großen Erfolg von Brox Weiderind

Bone Brox launcht neues Produkt Freilandhuhn und macht die Kraftbrühe sommertauglich
02/06/2017

02-06

2017

Nach dem großen Erfolg von Brox Weiderind


Bone Brox launcht neues Produkt Freilandhuhn und macht die Kraftbrühe sommertauglich

Berlin, 02. Juni 2017.  Das Berliner Food-Startup Bone Brox, das „Omas Kraftbrühe“ mit Brox Weiderind erfolgreich in den urbanen Alltag integriert hat, erweitert sein Produktportfolio: Neben der beliebten Bio-Rinder-Knochenbrühe ist ab sofort auch eine Kraftbrühe aus den Knochen von Freilandhühnern erhältlich. Brox Freilandhuhn ist gemäß der Unternehmens-Philosophie Bio-zertifiziert und frei von Zusatzstoffen. Zum Launch des neuen Produkts gibt Brox zwei Sommer-Rezepte heraus, die die Kraftbrühe perfekt für heiße Tage macht. Die Green und Red Summer Brox sind erfrischende Gazpacho-Variationen. Als „Broxy Mary“ kann die Red Summer Brox auch als leckerer Cocktail mit hochwertigen Zutaten und Nährstoffen serviert werden.

Im Herbst 2016 kam Brox Weiderind auf den Markt, mit großem Erfolg. Das neue Produkt von Bone Brox basiert auf der klassischen „Hühnerbrühe von Oma“, die ebenfalls modern und urban interpretiert wurde – auf Bio-Niveau und nach höchsten Qualitätsstandards. „Omas Hühnerbrühe wird seit jeher eine gesunde Wirkung zugesprochen. Mit Brox Freilandhuhn wollen wir das ursprüngliche und traditionsreiche Slowfood tauglich machen für den schnelllebigen Großstadtalltag“, so Jin-Woo Bae, Gründer der Bone Brox GmbH. „In einem ausgefeilten Verfahren entwickeln wir die Rezepte für unsere Brox-Produkte so, dass sie pur bereits ein Genuss sind. Mit ein paar simplen Küchenkniffen und feinen, frischen Zutaten werden unsere Kraftbrühen in zahlreichen leckeren Varianten abwechslungsreich“, sagt Konrad Kaspar Knops, Gründer der Bone Brox GmbH. Regelmäßig werden daher vom Unternehmen Rezept-Tipps, die auf Eigenkreationen basieren oder aus der Brox-Community stammen, veröffentlicht.

Die Rezepte für die Green Summer Brox auf Basis von Brox Freilandhuhn und für die Red Summer Brox mit Brox Weiderind gibt es anbei zum einfachen Nachmixen für zu Hause. Das neue Produkt Brox Freilandhuhn kann sowohl im 250ml Glas (UVP 3,95 €), als auch als 530ml Variante (UVP 7,95 €) über den Online-Shop unter www.bonebrox.com/shop/ und über Amazon bezogen werden. Brox Weiderind ist ebenfalls im Online-Shop, auf Amazon sowie zahlreichen Bio-Supermärkten erhältlich.

 

Rezept Green Summer Brox (3 Portionen)

Zutaten

250ml Brox Freilandhuhn, kalt (Tipp: als Eiswürfel vorportioniert)
1 grüne Paprika
1 Handvoll Spinatblätter
½ Frühlingszwiebel
10 Minzblätter
3 EL Olivenöl
Saft von 1/2 Limette
1 Knoblauchzehe
Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
30g geröstete Pistazienkerne zum Garnieren.

Zubereitung
Alle Zutaten grob zerkleinern und im Mixer zu einer homogenen Masse verarbeiten (gut pürieren!).

 

Red Summer Brox (3 Portionen)

Zutaten
250ml Brox Weiderind, kalt (Tipp: als Eiswürfel vorportioniert)
250g rote, reife Tomaten
250g San Marzano Tomaten, bevorzugt aus dem Glas
2 EL Tomatenmark
1 rote Paprika
½ Gurke
½ rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 Blätter Basilikum
3 EL Olivenöl
Mit Meersalz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und einem Schuss Tabasco-/Habanero Sauce abschmecken.
Nach Gusto einen Spritzer Zitrone.

Zubereitung
Alle Zutaten grob zerkleinern und im Mixer zu einer homogenen Masse verarbeiten (gut pürieren!). Ohne Knoblauch und Zwiebel – aber dafür mit 60ml Vodka – wird die Red Summer Brox zu einem leckeren Cocktail, dem „Broxy Mary“.