„Frische Weine – frische Ideen!“

CWD will 2017 mit neuem Markenauftritt noch mehr Lust auf feine Weine und Champagner machen
18/05/2017

18-05

2017

„Frische Weine – frische Ideen!“


CWD will 2017 mit neuem Markenauftritt noch mehr Lust auf feine Weine und Champagner machen

Hamburg, Mai 2017. CWD, die Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft aus Hamburg, läutet 2017 einen neuen Markenauftritt ein: Die neue Kommunikation beinhaltet neben der Erneuerung des Corporate Designs und einem Neuheiten und Bestseller Katalog, außerdem einen Relaunch der Homepage, der die Seite noch funktionaler und kundenfreundlicher machen soll.

Den Startschuss macht das Hamburger Unternehmen mit einem neuen Katalog: Neuheiten, Bestseller und eine große Selektion „Große Gewächse“ stehen im Mittelpunkt. CWD setzt zunehmend auf deutsche Spitzenweine und baut sein Portfolio an Weinen aus Deutschland deutlich aus.

Die CWD Highlights 2017 sind u.a.

  • Champagner Duval-Leroy: Absolute Finesse, pure Eleganz und seit 2017 exklusiv bei CWD
  • d´Arenberg: Das australische Spitzenweingut aus dem McLaren Vale
  • Laurenz V.: Grüner Veltliner neu erfunden
  • La Rioja Alta: Der „Rolls-Royce“ unter den Riojas
  • Cono Sur Bicicleta: Der offizielle Tour de France Ausstatter aus
  • Über 100 deutsche Spitzenweine: Top bewertet u.a. vom Gault  & Millau 2017

Bis Sommer 2017 soll die Website www.cwdwein.de zudem einem kompletten Relaunch unterzogen werden. Im Fokus stehen hier u.a. der Ausbau der Startseite mit Top Angeboten, News & Smart Ideas, die Optimierung der Wein Exposés und des Online Shops sowie eine emotionale und eine für Wein und Lebensart sensibilisierende Präsentation der CWD Wein Welt.

„Die langjährige Zusammenarbeit und das Vertrauen unserer Kunden in CWD als zuverlässigen und kompetenten Partner motiviert uns, in 2017 noch mehr Weinliebhaber für edle Trauben zu begeistern. Seit rund 30 Jahren entwickeln wir uns stetig weiter und wollen nun mit unserem neuen Markenauftritt die Leidenschaft für Premiumprodukte, die uns ausmacht, auf unsere Kunden übertragen“, so Oliver Thieme, Geschäftsführer von CWD.