Leonardo Hotels startet in Kooperation mit der IUBH das Leonardo University Program

06/07/2016

06-07

2016

Leonardo Hotels startet in Kooperation mit der IUBH das Leonardo University Program


Berlin/Bad Honnef den 06. Juli 2016: Bereits mit der Gründung der Leonardo Academy vor drei Jahren haben die Leonardo Hotels deutlich zum Ausdruck gebracht, dass Nachwuchsförderung und Weiterentwicklung von Fach- und Führungskräften eine entscheidende Rolle im Unternehmen spielen. Nun erweitern sie die Personalentwicklung um ein akademisches Angebot: In Kooperation mit der Internationalen Hochschule Bad Honnef Bonn (IUBH) wird das Leonardo University Program ins Leben gerufen, das den dualen Studiengang Tourismuswirtschaft mit der Vertiefung Hotelmanagement B.A. anbietet. Alle Absolventen erhalten eine Übernahmegarantie bei Leonardo Hotels und ihnen winkt eine internationale Karriere.

Erstmaliger Studienbeginn ist der 01. Oktober 2016. Das Bachelor Studium dauert 7 Semester und findet an den Campus-Standorten der IUBH in München, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Erfurt und Berlin statt. Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Hotelbetrieben im In- und Ausland. Das Programm mit über 20 Studienplätzen pro Jahr richtet sich an Schulabgänger, die eine internationale Managementkarriere in der Hotellerie anstreben und Interesse daran haben, in verschiedenen Destinationen in Europa zu arbeiten. Die Studiengebühren übernehmen die Leonardo Hotels. Zusätzlich erhalten die Studenten Mitarbeiterverpflegung, Zuschüsse zu Studienmaterialien und Übernahme von Reisekosten.

Daniel Roger, Managing Director Leonardo Hotels Europe, sagt: „Die Kooperation mit der IUBH ist ein wichtiger, strategischer Schritt, um in unserer rasant wachsenden Hotelkette gut ausgebildeten Nachwuchs heranzuziehen. Die bisherige Praxis hat gezeigt, dass sich unternehmenseigene Nachwuchskräfte schneller und sicherer in neuen Funktionen und an verschiedenen Standorten zurechtfinden. Sie lernen unsere Philosophie und Kernwerte von der Pike auf kennen und können diese schnell und sicher auch in neuen Verantwortlichkeiten anwenden“.

„Die Verzahnung von Theorie und Praxis mit innovativen Lernmethoden steht bei der IUBH grundsätzlich im Fokus“, so Prof. Dr. Kurt Jeschke, Prorektor der IUBH-Unternehmensprogramme. „Wir freuen uns daher, diesen Ansatz nun auch unternehmensindividuell mit den Leonardo Hotels in einem hauseigenen University Program umzusetzen.“

Anke Maas, Human Resources Director of Europe, fügt ergänzend hinzu: „Wir haben bisher versucht, unseren Nachwuchsbedarf durch die Ausbildung in klassischen Berufen wie Hotelfachmann und –kaufmann, Restaurantfachmann oder Koch zu decken. Leider finden wir nicht genügend junge Menschen, die sich für diese Ausbildungsberufe entscheiden. Hinzu kommt, dass wir international sehr wachsen und dringend Nachwuchskräfte suchen, die Interesse daran haben, europaweit zu arbeiten und die von Beginn an für Arbeitsaufgaben an verschiedenen europäischen Standorten ausgebildet werden. Durch die Ergänzung mit dem dualen Studiengang versprechen wir uns eine deutliche Steigerung der Anzahl an Nachwuchskräften.“