Bonarista bietet Rundumservice für Gastronomie und Privathaushalte

Bonarista bietet Rundumservice für Gastronomie und Privathaushalte

Bonarista bietet Rundumservice für Gastronomie und Privathaushalte 2560 1707 Das Kroko

Drei Komponente für höchsten Kaffeegenuss
Pflücken, rösten, brühen – diese drei Komponenten braucht es für eine Tasse Kaffee. „Die Formel ist seit der Entdeckung des Kaffees bekannt. Von der konkreten Anwendung hängt aber alles ab – ob wir bei einem notwendigen Übel für den Koffeinkick landen oder bei wahrem Kaffeegenuss“, so Tony Kowalewski, Geschäftsführer von Bonarista. Das Brandenburger Jungunternehmen versorgt Privathaushalte und Gastronomen mit den besten Bohnen, die sorgfältig handgepflückt und geschont geröstet werden. Auch die nötigen Utensilien stellt Bonarista bereit und unterstützt durch Schulungen und Guides bei der optimalen Zubereitung je Brühart. Alles für höchsten Kaffeegenuss.

„Die Qualität einer Tasse Kaffee setzt sich aus drei Faktoren zusammen: die Auswahl der Rohbohne, das Röstverfahren und die Zubereitung. Bonarista steht für diese drei Drittel an Kaffeequalität“, so Tony Kowalewski.

So setzt das Jungunternehmen, das von Vater Bernd und Sohn Tony Kowalewski entwickelt wurde, auf ausschließlich handgepflückte Spezialitätenkaffees von Familienbetrieben und kleineren Farmen. In Brandenburg werden derzeit 17 verschiedene Kaffeesorten durch handwerkliche Trommelröstung hergestellt – ein besonderes Qualitätsmerkmal. Angeboten werden sie im eigenen Onlineshop sowie für die Gastronomie in Großmengen – mit Brühguide, erhältliche Utensilien und Schulungen, um auch die richtige Kaffeezubereitung zu garantieren. Ab sofort ist Bonarista auch offizieller Vertriebspartner für den renommierten Kaffeemaschinenhersteller La San Marco.


Guter Kaffee beginnt bei der Bohne
„Nur aus sorgfältig ausgewählten Bohnen kann ein hochwertiges Kaffeeerzeugnis entstehen“, betont Tony Kowalewski. Doch bei herkömmlich angebotenem, insbesondere bereits gemahlenem Kaffee erhalten Konsument:innen oftmals einen Querschnitt aus der Kaffeeplantage. Über die maschinelle Ernte gelangen sehr gute, optimal gereifte Bohnen in die Lese aber auch unreife oder bereits verkommene. Für Bonarista stellt dies einen klaren Qualitätsverlust dar, weshalb sie auf ausschließlich handgepflückten Kaffee aus kleinen Betrieben setzen. Für die Auswahl der besten Bohnen ist eine faire Bezahlung der Farmer:innen für sie selbstverständlich.

 

Eine schonende Röstung braucht Zeit und Wissen
Einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität des fertigen Kaffeegetränks hat auch die Röstart. Während bei der häufigen eingesetzten Wirbelschichtröstung vor allem auf Schnelligkeit und Effizient gelten, erzielt die handwerkliche Trommelröstung, die Bonarista nutzt, eine gleichmäßige, langsame und schonende Röstung. „Wir verstehen die Röstung unserer Bohnen als Handwerk auf höchstem Niveau. Die richtige Temperatur, die am besten geeignete Luftzufuhr, selbst die Bewegung der Bohnen – all das erfordert Erfahrung und eine besondere Liebe zum Kaffee“, so Tony Kowalewski weiter. Die vollendeten Bohnen werden lichtgeschützt und luftdicht verpackt, wobei ein Ventil das Entweichen von Gasen ermöglicht. So bleibt das Aroma möglichst lange erhalten.

Zubereitung nach persönlicher Vorliebe
Für die optimale Zubereitung, die auch immer Geschmacksache ist, gibt Bonarista zunächst auf jeder Packung eine Orientierung, von blumigen, über nussigen, würzigen bis hin zu karamelligen Sorten. Der Brühguide zeigt den optimalen Mahlgrad und die Portionierung für jede Zubereitungsart. Daneben bietet Bonarista im eigenen Onlineshop auch alle Utensilien, die für den höchsten, ganz individuellen Kaffeegenuss benötigt werden. Schulungen für die Gastronomie ergänzen den Service und ermöglichen es, Betreiber:innen das gesamte Thema Kaffeegenuss über geschultes Personal an Bonarista auszulagern.

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

 

 

 

 

Biss PR verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.