Stoneman Taurista 2020 in Obertauern: Benjamin Karl eröffnet die neue Saison

Stoneman Taurista 2020 in Obertauern: Benjamin Karl eröffnet die neue Saison

Stoneman Taurista 2020 in Obertauern: Benjamin Karl eröffnet die neue Saison 1387 924 Das Kroko
Ein Weltmeister zu Besuch in Obertauern

– Auf über 4.500 Höhenmetern und mit 360-Grad Alpenblick ist der Stoneman Taurista by Roland Stauder das beeindruckendste Mountainbike-Erlebnis Österreichs. Auf knapp 123 Kilometern geht es bei der anspruchsvollen Mountainbiketour quer durch das Salzburger Land. Vorbei an urigen Berghütten, idyllischen Almwiesen und beeindruckenden Bergkulissen führt die Tour seine Teilnehmer zu den Gipfelkreuzen der Alpen – inklusive atemberaubender Panoramen. Den sportlichen Auftakt in die neue Saison übernahm auch in diesem Jahr wieder der österreichische Snowboardweltmeister und Bikeprofi Benjamin Karl und tauschte Brett gegen Bike. Gemeinsam mit Daniel Federspiel, ehemaliger Sportler des Jahres, sowie 3-fach Weltmeister Alban Lakata, sicherte sich Benjamin Karl bei der herausfordernden Mountainbiketour den „Goldstein“.  

„Der Stoneman Taurista ist immer eine Reise Wert! Ein Radabenteuer inmitten der Alpen, abwechslungsreich und atemberaubend schön. Wer in Gold fahren möchte, sollte unbedingt von Obertauern starten. Warum? Man kommt sich vor wie ein Cowboy, der nach getaner Arbeit gegen den Sonnenuntergang reitet“, so Benjamin Karl, österreichischer Snowboardweltmeister und Bikeprofi.

Neue Route, neues Glück?
Gleiche Höhenmeter, aber ein etwas anderes Erlebnis: Die Stoneman Taurista Saison 2020 offenbart in diesem Jahr eine Besonderheit. Denn wegen Bauarbeiten zwischen Flachau und Wagrain werden in dieser Saison die Checkpoints Grießenkar und Edelweiß-Alm nicht angefahren. Dafür wird es zeitweise einen neuen Checkpoint geben: Über den Ginausattel nördlich von Wagrain geht es hinauf zum malerischen Hochgründeck auf 1.800 Metern Höhe. Durch Eben im Pongau geht es im Anschluss zurück auf die Originalroute. In Richtung Süden auf 1.860 Metern trifft man dann auf die malerische Almlandschaft des Oberhüttensees – eingebettet in die schroffen, rauen Berge der Schladminger und Radstädter Tauern. Oben angekommen, auf der 2.110 Meter hohen Königsetappe – die Seekarscharte – führt die Route durch den Wintersport Obertauern. Dieser Abschnitt ist einer der anspruchsvollsten Streckenetappen und lockt mit einem atemberaubenden 360 Grad Blick über Obertauerns Bergwelten. Wer den Stoneman Taurista in einem Tag schafft, erhält den „Goldstein“, wer zwei Tage unterwegs ist, darf den „Silberstein“ mitnehmen und für jene, die drei Tage brauchen, gibt es den „Bronzestein“. Je nach Kondition und sportlichen Ambitionen kann die Strecke in einem Stück oder in mehreren Etappen absolviert werden. Weitere Informationen zum Stoneman Taurista und zum Tourismusverband Obertauern unter www.obertauern.com

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Biss PR verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.