Social Distancing als Quality-Time

Social Distancing als Quality-Time

Social Distancing als Quality-Time 1053 699 Das Kroko
5 Tipps, wie man die kommende Zeit zu Hause sinnvoll nutzen kann

Berlin, März 2020. Unter dem Hashtag #stayhomechallenge zeigen nicht nur Millionen von Menschen weltweit, wie sie ihren Tag zu Hause gestalten, sondern teilen eine gemeinsame Botschaft: Solidarisch sein und wenn möglich daheimbleiben, damit sich der Virus nicht verbreitet.  Doch das Haus oder die Wohnung zu hüten muss nicht Langeweile und Einsamkeit bedeuten. Im Gegenteil: Mit folgenden fünf Tipps lässt sich der Alltag in den eigenen vier Wänden schön gestalten.

Wie die Quarantäne auch ohne Fieber richtig heiß wird
Ausgangsperre? Kein Problem, denn wer jetzt zu Hause mit seinem Partner festsitzt, kann endlich die Gelegenheit nutzen alle Stellungen des Kamasutras durchzuprobieren – oder sich richtig viel Zeit für das Vorspiel lassen. Die passenden erotischen Massageöle liefert die Loovara Premium Linie mit sanftem Kokosduft „Kuschel de Koko“ oder das pflegende „Öhöhöl“ mit Jojoba und Mandelöl. Dafür extra zur nächsten Drogerie laufen? Nicht nötig, denn die Massageöle lassen sich schnell und einfach im Onlineshop bestellen. Wer sich intensiv dem Liebesspiel hingibt, der ordert am besten auch Gleitgel mit. Das schützt vor kleinen Verletzungen im Intimbereich und hält die Sache schön feucht. Loovaras Produktsortiment umfasst sowohl ph-freundliches „Vagina Vertias“ Gleitgel, „Antiaging“-Gel für Frauen in der Menopause aber auch Gleitgele für Analverkehr „Silicon Alley“. Singles sind bei Loovara ebenfalls richtig aufgehoben, denn mit dem Package Deal „Me, Myself & I“ kann sich jede Frau auch einfach selbst glücklich machen.

Würfeln, raten, legen, ziehen: Ablenkung mit Spielen und Puzzles
Die Schulen und Kindergärten sind geschlossen und der Nachwuchs vorerst zu Hause – damit die Vor- und Nachmittage nicht zu einem Spießrutenlauf werden, sorgen vielfältige Brett- und Kartenspiele von Schmidt Spiele für Abwechselung und Spaß in der kommenden Zeit. Neben bekannten Spieleklassikern liefert der Berliner Spieleverlag immer wieder neue, spannende, knifflige und kommunikative Neuheiten, die Klein und Groß fürs Spielen begeistern – darunter „Kunterbunte Klettermäuse“, „Die Inseln im Nebel“, „Ratto Zakko“, „Man muss auch gönnen können“ und „Perfect Match“. Und auch Puzzles stehen in dieser Zeit wieder hoch im Kurs und bringen nicht nur die ganze Familie an einen Tisch, sondern entschleunigen in dieser turbulenten Zeit. Ob detailgetreue Stadtansichten, mystische Landschaften oder romantische Motive aus einer anderen Zeit – mehr als 450 Premiumpuzzles hat Schmidt Spiele derzeit im Programm und bietet damit für Kinder und Erwachsene die ideale Ablenkung vom Alltag. Und: Puzzeln stärkt nicht nur die kognitiven Fähigkeiten, sondern steigert auch die Leistungsfähigkeit des Gehirns – damit bleibt der Kopf auch bei längerer Quarantäne fit

Hamsterkäufe: Basta mit Pasta!
Neben dem Einhalten von Hygienemaßnahmen, ist die Stärkung des Immunsystems das A und O, um sich vor Virusinfektionen zu schützen. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die den Körper mit ausreichend Mineralstoffen und Vitaminen versorgt ist dabei besonders wichtig. Ernährungsexperten bei Metabolic Balance raten deshalb dazu nicht nur Pasta zu horten, sondern vor allem auch frisches Obst und Gemüse zu kaufen: Rotkohl, Weißkohl und Wurzelgemüse haben zurzeit Saison und sind zudem noch lange lagerfähig. „Wer sich in Quarantäne befindet und die Außenwelt meidet, raten wir vor allem frische Lebensmittel zu verzehren und auf Fertigprodukte und salzige sowie süße Snacks zu verzichten. Selbst etwas Leckeres kochen ist nicht nur eine Beschäftigung, sondern die frischen Zutaten bieten dem Körper Vital- und Nährstoffe, die das Immunsystem stärken“, so Silvia Bürkle Ernährungsexpertin bei Metabolic Balance.

Die gesündere Shopping-Liste in Zeiten der Quarantäne:

  • Rot- und Weißkohl
  • Möhren und Rote Beete
  • Äpfel und Birnen
  • Getrocknete Früchte
  • Nüsse

Home-Office leicht gemacht mit nao brain stimulation
Kinderlärm, ständige Medienupdates zur aktuellen Lage und Haushaltspflichten stellen viele Beschäftigte momentan im Home-Office vor Herausforderungen. Um trotzdem konzentriert Deadlines einzuhalten und dabei nicht den Kopf zu verlieren, hat nao brain stimulation ein Brain-Food entwickelt, mit dem Home-Office zum Kinderspiel wird. Das kleine rote Dragee unterstützt durch das natürliche Koffein aus Matcha und grünen Kaffeebohnen die Konzentration und Gehirngesundheit. nao brain stimulation aktiviert den Geist, ohne zu überlasten. Das ayurvedische Kraut Brahmi sorgt dafür, dass der Körper trotz Koffeinpush angenehm entspannt und stressfrei bleibt. Ein Dragee pro Tag reicht aus, um sich auf seine Arbeit – und später die Beschäftigung der Kinder – zu konzentrieren.

Arbeit, Sport, Wellness und Freizeit: Mit diesen Tipps werden die eigenen vier Wände zur Wohlfühloase im Home-Office
Office, Entspannungsort, Esszimmer, Fitnessstudio und Freizeitraum – in Zeiten von COVID-19 verlagert sich fast alles Leben in die eigenen vier Wände. Damit der Arbeitsalltag effizient bleibt, sich abends aber auch die nötige Entspannung einstellt, ist es wichtig, die eigene Einrichtung und Anordnung zu überprüfen. „Wohn- und Lebensräume haben einen großen Einfluss auf die psychische und physische Gesundheit. In der aktuellen Zeit, in der viele mindestens 90% des Tages zu Hause sind, rückt das Interieur noch stärker in den Fokus. Es muss bestimmte Funktionen erfüllen und für jede die beste Voraussetzung bieten“, so Interior Designer Andreas Neudahm. „Hierzu empfehle ich, sich zunächst von dem aktuellen Status, der derzeitigen Anordnung zu lösen. Nur dann hat man den Kopf so frei, kann kreativ um die Ecke denken und ganz andere Möglichkeiten erkennen. Folgende Fragen sind wichtig: Welche Funktionen müssen meine vier Wände gerade übernehmen? Womit verbringe ich am meisten Zeit? Was ist mir am wichtigsten?“, sagt der Experte. Nach der Ermittlung aller nötigen Funktionen folgt die Inventarliste und die Betrachtung baulicher Gegebenheiten, der Umgebung sowie des Lichts. „In der Sonne zu sitzen ist zwar schön, schränkt aber die Sichtbarkeit auf dem Bildschirm ein. Daher ist der Sonnenplatz eher etwas für die Entspannung oder das Essen als für das Home Office. Am Fenster zu einer lauten Straße ist der kleine Fitnessbereich – das kann auch nur eine Yogamatte sein – besser geeignet als das Bett, in dem man ruhig schlafen möchte. Mit dieser Vorgehensweise arbeitet man sich langsam vor und kann festlegen, was wo stattfinden soll. Es entstehen Zonen“, erklärt Andreas Neudahm. Sobald alle Gegebenheiten ermittelt sind, geht es an das Kreative. „Ziel ist es nun, die einzelnen Bereiche voneinander abzugrenzen und fließende Übergänge zu schaffen – mit Sofamöbeln Pflanzen oder Regalen als Raumteiler. Gerade in kleinen Apartments muss ein Platz häufig zwei Funktionen einnehmen – beispielsweise der Essbereich, der schnell in eine Meditations-Area umgewandelt wird. Hierbei ist es wichtig, auch die Stimmung entsprechend anzupassen. Während des Essens kann auf indirekte Beleuchtung gesetzt werden, für die Meditation wird der Raum mit Kerzen ausgeleuchtet. Erlaubt ist, was Wohlfühlsein schafft.“

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Biss PR verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.